Fahrzeugbrand auf der A9

Ein Kleinwagen hat während der Fahrt auf der Autobahn Feuer gefangen.

Quelle: Pressestelle der Branddirektion München

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
02.05.2021 17:56 A9 Nürnberg > München Brennt Pkw auf Autobahn FR

Durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Fahrerin eines Kleinwagens war auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung München unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Fröttmaning bemerkte ein Autofahrer, der hinter ihr fuhr, seltsamen Rauch und Feuerschein am Heck des Kleinwagens. Er überholte die Lenkerin und machte sie auf das Feuer an ihrem Fahrzeug aufmerksam. Sofort stoppte die Dame ihren Wagen am Fahrbahnrand und konnte ihn unbeschadet verlassen. Als kurze Zeit später die Feuerwehr an der Einsatzstelle ankam, konnten die Einsatzkräfte das Feuer, ausgerüstet mit Atemschutz und zwei C- Strahlrohren, löschen. Um den Löschvorgang zu beschleunigen, wurde dabei ein Wasserschaummittelgemisch verwendet. Die betroffene Autobahnseite musste zeitweise für die Löscharbeiten komplett gesperrt werden.
Verletzt wurde bei dem Einsatz keiner. Der Kleinwagen erlitt einen Totalschaden. Warum das Auto in Brand geraten war, kann von der Feuerwehr nicht festgestellt werden.

Quelle: Pressestelle der Branddirektion München