Brand in Doppelhaushälfte

Am Samstagmorgen hat es in der Savitsstraße auf dem Dach und einem Balkon eines Wohnhauses gebrannt.

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
30.07.2022 06:06 Savitsstraße Alarmstufenerhöhung auf B4 FR

Die Nachbarin einer Doppelhaushälfte bemerkt zunächst einen Brand auf einem Balkon. Sie wählte sofort den Notruf 112.
Nach rund 30 Minuten war das Feuer auf dem Balkon unter Kontrolle. Jedoch hatten sich die Flammen in die Dämmung des Daches ausgebreitet und sich über die gesamte Dachfläche der Doppelhaushälfte verteilt. Zusätzlich war auch das Nachbardach betroffen.
Da nun die Dachhaut geöffnet werden musste, wurden weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr zur Unterstützung hinzugezogen. Insgesamt waren 24 Atemschutzträger und sechs C-Rohre im Einsatz. Erst nach zirka sieben Stunden war der Einsatz beendet.
Das Gebäude ist durch die starke Verrauchung in einigen Wohnräumen derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf 250.000 Euro beziffert. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Es wurde niemand verletzt.

Quelle: Pressestrelle der Branddirektion München